Mutter-Kind-Pass

Mutter-Kind-Pass - Seite 22

Erythrozyten (griech.)
rote Blutkörperchen

Hämatokrit (griech.)
Anteil der Blutkörperchen im Blut. Normal beim Neugeborenen um 50%. Zu wenig (unter 30%) bedeutet Blutarmut, zuviel (über 70%) kann die Fließeigenschaften des Blutes beeinflussen.

Hämoglobin
der rote Blutfarbstoff, der Sauerstoff in der Lunge binden, zu den verschiedenen Organen transportieren und dort wieder abgeben kann.

Lues
Die vorgeburtliche Infektion mit dem Bakterium Treponema pallidum führt beim Baby zu einer schweren Erkrankung, die bleibende Schäden in allen Organen, auch im Hirn hinterlassen kann.

Toxoplasmose
Infektionserkrankung, die durch ein kleines Tierchen, das Protozoon Toxoplasma gondii, hervorgerufen wird. Bei einer Infektion in der Schwangerschaft erkrankt das Baby schwer, Hirn-, Leber- und Augenschäden können die Folge sein. Übertragung z.B. durch Katzenkot. Die Diagnose während der Schwangerschaft erfolgt durch Überwachung der Abwehrstoffe im mütterlichen Blut.

< ... 21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  ... >