Mutter-Kind-Pass

Mutter-Kind-Pass - Seite 32

Gestationsalter
Dauer der Schwangerschaft in Wochen, gerechnet vom "ersten Tag der letzten Regel" (= 14 Tage vor der Empfängnis) bis zur Geburt. Im Durchschnitt dauert eine Schwangerschaft 40 Wochen.

Anamnese
medizinische Vorgeschichte

Beckenendlage
nicht der Kopf sondern das Hinterteil des Babys ist zum Gebärmutterausgang gerichtet und wird zuerst geboren. Diese Lage bedeutet ein größeres Risiko für das Baby vor allem bei Frauen, die ihr erstes Baby bekommen, da der Kopf meist schwerer als das Hinterteil ist und manchmal schwerer "herauskommt".

Thorax
Brustkorb

Spreizhemmung
die Oberschenkel lassen sich bei der klinischen Untersuchung nicht weit genug zur Seite beugen, kann ein Hinweis für Hüftprobleme sein.

Ortolani pos.
bei der Untersuchung der Hüftgelenke versucht der Kinderarzt, den Oberschenkelknochen vorsichtig aus dem Gelenk zu heben. Kommt es dabei zu einem spür- bzw. hörbaren Knacken (positives Ortolanizeichen), besteht der Verdacht einer Fehlbildung des Hüftgelenks

Längendifferenz
gemeint ist die Beinlängendifferz

Hackenfuß
es kann vorkommen, dass die Füße durch die Gebärmutterwand nach oben gedrückt werden. Diese "normale" Fehlstellung gibt sich nach der Geburt meist von selbst, gelegentlich ist Massage, selten orthopädische Behandlung (Gipsschiene) erforderlich.

Knickfuß
es kannvorkommen, dass die Füße durch die Gebärmutterwand nach außen gedrückt werden. Diese "normale" Fehlstellung gibt sich nach der Geburt meist von selbst, gelegentlich ist Massage, selten orthopädische Behandlung (Gipsschiene) erforderlich.

Sichelfuß
Fußfehlstellung bei der die Fußsohle nach innen gekrümmt ist.

Kletterfuß
es kann vorkommen, dass die Füße durch die Gebärmutterwand nach innen gedrückt werden. Diese "normale" Fehlstellung gibt sich nach der Geburt meist von selbst, gelegentlich ist Massage, selten orthopädische Behandlung (Gipsschiene) erforderlich.

Klumpfuß
Fußfehlstellung, bei der das Fersenbein "aufgestellt" und das Bindegewebe im Mittelfußbereich verkürzt ist.

< ... 31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40 ... >