Die ersten Tage Die ersten Stunden

schlafendes Neugeborenes Die ersten Stunden nach der Geburt dienen hauptsächlich der Erholung sowie einem ersten Beobachten und Kennenlernen.

Alle sind froh, dass die Geburt und somit die schlimmsten Schmerzen und Ängste vorbei sind.
Hat sich das Baby einmal an die neuen Lebensumstände gewöhnt, was im allgemeinen erstaunlich rasch vor sich geht, erwacht im allgemeinen auch sein Interesse an der unmittelbaren Umgebung, die es nun interessiert zu erkunden beginnt.

Viele Babies sind aber auch einfach froh, einmal ausgiebig schlafen zu können.

Da der Saugreflex in dieser Zeit besonders aktiv ist, können Sie - wenn Sie gerne stillen möchten - Ihr Baby versuchsweise anlegen. Lassen Sie sich zeigen, wie man das am einfachsten macht. Häufiges Anlegen - auch ohne Milchfluss, der ja erst in einigen Tagen zu erwarten ist - fördert die Regelung der Milchproduktion.

Aber Achtung! Ihre Brust muss sich an das kräftige Saugen erst gewöhnen, lassen Sie daher Ihr Baby am Anfang nicht zu lange (ca. 10 Minuten) an jeder Brust saugen.