Die ersten Tage Kinderärztliche Untersuchungen

Kinderarzt bei der Untersuchung Üblicherweise werden neugeborene Babies am Tag nach der Geburt und vor der Entlassung von der Wochenbettstation von der Kinderärztin/vom Kinderarzt untersucht.

Sie/Er beobachtet vor allem, wie sich das Baby verhält, bewegt und atmet, ob Fehlbildungen oder Geburtsverletzungen erkennbar sind, er horcht die Herztöne ab, betastet den Bauch, prüft, ob sich die Hüftgelenke frei bewegen lassen und inspiziert die Mundhöhle.

An den meisten Wochenbettstationen können die Mütter bei der Untersuchung ihres Kindes dabei sein und Fragen stellen.
Nützen Sie die Gelegenheit, um Unklarheiten, Ängste und Probleme zu besprechen, bereiten Sie eventuell eine Fragenliste vor.
Bei Auffälligkeiten werden bei Bedarf weiterführende Untersuchungen durchgeführt bzw. Behandlungsratschläge erteilt.

Häufige Auffälligkeiten: