A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

L
Lactobazillus bifidus
ist ein gutartiges Bakterium, das sich bei reichlichem Angebot von Milchzucker im Darm gut vermehren kann. Es hat dann eine gewisse Schutzfunktion gegenüber anderen, eventuell Durchfall hervorrufenden Bakterien, außerdem wird der Stuhl unter der Mithilfe der Bakterien weicher.
Stuhl des Babys

La Leche Liga
Die Stillgruppen der La Leche Liga sind Selbsthilfegruppen; d.h. Frauen, die ihre Babys gestillt haben oder noch stillen, haben sich freiwillig zu Gruppen zusammengeschlossen, um ihre Probleme zu besprechen und andere Frauen bei Stillproblemen zu beraten und ihnen zu helfen.
Adressen La Leche Liga
Längendifferenz
gemeint ist die Beinlängendifferz: Bei der Hüftgelenksluxation rutscht der Oberschenkel aus der Hüftgelenkspfanne nach oben, wodurch dieses Bein kürzer erscheint.
Bei Verdacht auf Hüftgelenksluxation muss orthopädischer Rat eingeholt werden.
Leopoldsche Handgriffe
Untersuchungen während der Geburt

Leucinose; syn.: Ahornsiruperkrankung
äußerst seltene vererbbare Stoffwechselerkrankung, bei der bestimmte Aminosäuren (Leucin, Isoleucin und Valin) nicht abgebaut werden können. Dies führt zu rasch fortschreitenden neurologischen Problemen (Trinkschwäche, Muskelschwäche, Krampfanfälle und Koma). Ein maggi- bzw. ahornsirupartiger Geruch der Patienten hat der Krankheit den Namen gegeben. Dauerschäden sind nur durch frühestmögliche, konsequente, lebenslange Diät vermeidbar.
Guthrie-Test

Listeriose
für das Baby bereits vor der Geburt besonders gefährliche Erkrankung, hervorgerufen durch das Bakterium Listeria monocytogenes. Die Infektion der Mutter erfolgt z.B. durch nicht pasteurisierte Milch oder Milchprodukte. Eine gefürchtete Komplikation ist die Hirnentzündung, die bleibende Schäden hinterlassen kann.

 
Lues; syn.: Syphilis
Die vorgeburtliche Infektion mit dem Bakterium Treponema pallidum führt beim Baby zu einer schweren Erkrankung, die bleibende Schäden in allen Organen, auch im Hirn hinterlassen kann.
Infektionserkrankungen in der Schwangerschaft   Routinekontrollen in der Schwangerschaft
Lues Reaktion
Serologische Untersuchung auf Lues-Infektion. Einer dieser Tests ist die Wassermann Reaktion, ein Antikörper-Nachweis.
Mutter-Kind-Pass
Seite 22
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z